Sonntag, 7. Oktober 2012

Comeback mit Sauerkrautauflauf!

So! Ähm..... das sind wir wieder.

Wie man sehen kann, haben wir seit Mitte des letzten Jahres hier nichts mehr geschrieben. Ehrlicherweise müssen wir gestehen, dass wir den Küchenschreck leise einschläfern wollten, um ihn irgendwann ganz aus dem Netz zu nehmen. Der Grund ist einfach: wir haben es einfach neben unseren Jobs nicht mehr geschafft. Nebenbei war unsere Hochzeit vorzubereiten und zu feiern. Viel los also.

Mittlerweile haben wir wieder so viele tolle Sachen entdeckt, über die wir erzählen wollen. So viele Rezepte, die nachgekocht werden möchten. Und es wäre doch schade, wenn wir Euch all das vorenthielten. Oder nicht?

Also geht es jetzt wieder los. Bei uns stürmt und regnet es in einer Tour - der Herbst ist nicht mehr zu verleugnen und mit ihm kommt uns der Appetit auf deftige Sachen. Deshalb gab es gestern Abend unseren deftigen Sauerkrautauflauf, dessen Rezept wir von einer lieben Freundin bekommen haben:

Man nehme:

500g frisches Sauerkraut
250g Räucherlachs oder Kassler
500g Kloßmasse
1 Becher Sahne
Auflaufkäse
etwas Butter
Kräuter nach Bedarf
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
1 Zwiebel
etwas Schweineschmalz (es geht auch pflanzliches)
1/4l Brühe

So wirds gemacht:

*Zwiebel in feine Würfel zerkleinern
*im Schmalz glasig dünnsten
*Sauerkraut dazugeben
*mit Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Pfeffer und Salz würzen (wer mag, auch Kümmel)
*einige kleine Butterflocken auf dem Kraut schmelzen lassen
*Brühe aufgießen
*auf kleiner Flamme ca. 1 Std. zugedeckt schmoren lassen
* zwischendurch immer mal wieder umrühren



*mittelgroße Auflaufform buttern

*abwechselnd Kloßmasse, Kraut und Kassler schichten
 

 

*Sahne drüber gießen

* Käse obendrauf 

* für 25-30 Minuten in den Backofen
 


Guten Appetit!


Keine Kommentare: