Dienstag, 21. September 2010

Oh Wunder...Holunder!

erste Kostprobe...
Nach diesem kurzen Sommer ist es mittlerweile leider wahr - der Herbst ist da.
Wir lassen uns allerdings von den ersten kalten Nächten nicht schrecken und genießen die schönen Seiten des Herbstes... die Farbenpracht in der Natur, die sich ankündigt und natürlich die vielen reifenden Früchte...Äpfel, Birnen uuuund HOLUNDER!
Auf unserer kleinen Radtour ins Golmer Luch, direkt im Potsdamer Umland haben wir tolle Holunderbüsche entdeckt, unseren Rucksack vollgepackt und nach stundenlangem Waschen, Zupfen und Aussortieren waren die vielen kleinen Holunderbeerchen perfekt auf ihre eigentliche Bestimmung vorbereitet - Holundermarmelade! Die ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch noch lecker. Aus den 3,5 kg gesammelter Holunderbeeren haben wir 22 Gläschen mit unterschiedlichsten Marmeladen hergestellt: Holunder pur, Holunder-Birne-Rum, Holunder-Vanille und Holunder-Orange. Jetzt freuen wir uns auf ganz viele Marmeladenbrötchen und auch unsere Freunde werden es uns danken, denn die werden natürlich auch beschenkt.

gepflückte Holunderdolden
in unserer Badewanne  
neues Haustier mitgebracht :-)

  
nach 4 Stunden des Zupfens und
Aussortierens...viele, viele Beeren